HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076539 (letzte Änderungen: 6. Juni 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / Tertiae matri / Venusti et / Gemelli et Se/rotin(a)e Pri/mia Ammill[a] / [p]o(suit?) ex vo[lu]ptate / [T]ertini Ven/usti
Majuskeln: D M
TERTIAE MATRI
VENVSTI ET
GEMELLI ET SE
ROTINE PRI
MIA AMMILL[ ]
[ ]O EX VO[ ]PTATE
[ ]ERTINI VEN
VSTI
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06282.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Buconica
Fundort modern Nierstein
FundstelleSirona-Bad, römische Quellfassung, bei    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1803
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Personen
Person 1Name: Tertiae
praenomen:
nomen:
cognomen: Tertia
Geschlecht: weiblich
Person 2Name: Venusti
praenomen:
nomen:
cognomen: Venustus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Gemelli
praenomen:
nomen:
cognomen: Gemellus
Geschlecht: männlich
Person 4Name: Serotine.
praenomen:
nomen:
cognomen: Serotina*
Geschlecht: weiblich
Person 5Name: Primia Amill[a]
praenomen:
nomen: Primia
cognomen: Amilla+
Geschlecht: weiblich
Person 6Name: [T]ertini Venusti
praenomen:
nomen: Tertinius+
cognomen: Venustus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076539
EDH Geo-ID9000
Pleiades ID108835 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen6. Juni 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum