HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076461 (letzte Änderungen: 30. Mai 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Deo M[e]/rcur[io] / [---]NDI[---] / [------
Majuskeln: DEO M[ ]
RCVR[ ]
[ ]NDI[ ]
[
Datierung:151 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:W. Boppert, Römische Steindenkmäler aus dem Landkreis Bad Kreuznach, CSIR Deutschland 2, 9 (Mainz 2001) 84, Nr. 52; Taf. 35, 52. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Cruciniacum (Civitas Vangionum?)
Fundort modern Bad Kreuznach
FundstelleLager    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1934
AufbewahrungBad Kreuznach, Römerhalle
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(36.5) cm
Breite26.5 cm
Tiefe17 cm
Buchstabenhöhe4.7-4.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Bruchstück mit dem oberen Teil eines Altars. In Z. 3 noch der obere Teil einer senkrechten Haste vor dem großteils ausgebrochenen D, dahinter noch der obere Ansatz einer Haste. Bestandteil eines Namen? (B): Boppert: Z. 3/4: [---] / D[---].
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076461
EDH Geo-ID30587
Pleiades ID109427 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen30. Mai 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum