HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076459 (letzte Änderungen: 29. Mai 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:------] / [---]oluta [---] / [---] qui in[---] / [---]CCES[---] / [------?
Majuskeln: ]
[ ]OLVTA [ ]
[ ] QVI IN[ ]
[ ]CCES[ ]
[
Datierung:201 n. Chr. – 600 n. Chr.
Literatur Hilfe:B. Galsterer - H. Galsterer, Die römischen Steininschriften aus Köln, IKöln (2.
Aufl.) (Mainz 2010) 462-463, Nr. 631; Foto.
CIL 13, 08450; Zeichnung.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Fundort modernKöln    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernNordrhein-Westfalen
AufbewahrungKöln, Röm.-Germ. Mus.
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(24.5) cm
Breite(28.5) cm
Tiefe5.5 cm
Kommentar
  Funktion und Datierung unklar. "Nach mündlicher Mittheilung Zangemeisters vielleicht karolingisch" (vgl. Galsterer - Galsterer nach Inventarbuch).
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076459
EDH Geo-ID7684
Pleiades ID108751 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen29. Mai 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum