HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076443 (letzte Änderungen: 29. Mai 2018) copy to clipboard
 
Transkription:Deo Mercur/io sac(rum) Sautus / Novialchi fil(ius) / aedes duas cum / suis ornamen/tis et tribu{r}n/a(lia?) v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: DEO MERCVR
IO SAC SAVTVS
NOVIALCHI FIL
AEDES DVAS CVM
SVIS ORNAMEN
TIS ET TRIBVRN
A V S L M
Literatur Hilfe:CIL 13, 04123.
W. Binsfeld - K. Goethert-Polaschek - L. Schwinden, Katalog der römischen Steindenkmäler des Rheinischen Landesmuseums Trier. 1. Götter- und Weihedenkmäler,
CSIR Deutschland 4, 3 (Mainz 1988) 111-112, Nr. 221; Taf. 55, 221.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Idenheim
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1811
AufbewahrungTrier, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe40 cm
Breite54 cm
Tiefe14 cm
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076443
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

https://trismegistos.org/text/461352
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen29. Mai 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum