HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076211 (letzte Änderungen: 25. April 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / L(ucio) Vicarinio / Augusto / Vicarinius / Lupus et Vica/rinia Augus/tina patri / pientissimo / <p>osueruntROSUERUNT
Majuskeln: D M
L VICARINIO
AVGVSTO
VICARINIVS
LVPVS ET VICA
RINIA AVGVS
TINA PATRI
PIENTISSIMO
ROSVERVNT
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 08430.
B. Galsterer - H. Galsterer, Die römischen Steininschriften aus Köln, IKöln (2.
Aufl.) (Mainz 2010) 425, Nr. 539; Foto.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Fundort modern Köln
FundstelleS. Gereon, Kirche, bei, "in der Gereonsdechanei"    (Umkreissuche)
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1819
AufbewahrungKöln, Röm.-Germ. Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe79 cm
Breite63 cm
Tiefe20.5 cm
Schreibtechnik
Interpunktion / Sonstigeshederae
Personen
Person 1Name: L. Vicarinio Augusto
praenomen: L.
nomen: Vicarinius
cognomen: Augustus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Vicarinius Lupus
praenomen:
nomen: Vicarinius
cognomen: Lupus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Vicarinia Augustina
praenomen:
nomen: Vicarinia
cognomen: Augustina
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076211
EDH Geo-ID30810
Pleiades ID108751 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos Daten
(Stand Mai 2017)

 – 
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen25. April 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum