HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076122 (letzte Änderungen: 13. April 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(is) [M(anibus)] / Patia Vap[---] / viva here[s ---?]
Majuskeln: D [ ]
PATIA VAP[ ]
VIVA HERE[ ]
Datierung:101 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06167.
C. Mehlis, PhW 13, 1893, 1564. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
S. Ditsch, Dis Manibus. Die römischen Grabdenkmäler aus der Pfalz (Neustadt an der Weinstraße 2011) 120, Nr. Kreimbach 18.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Vangionum)
Fundort modern Kreimbach-Kaulbach
FundstelleHeidenburg, spätantike Höhensiedlung    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1893
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe30 cm
Breite(80) cm
Tiefe80 cm
Buchstabenhöhe6 cm
Kommentar
  Nach Mehlis handelt es sich um einen Altar ("Altarstein"), wohl aufgrund seiner Deutung als Weihinschrift, die überliefreten Maße scheinen dazu jedoch nicht zu passen. Auf der Oberseite "zwei schmale, 7 cm lange, für einen Aufbau bestimmte Einschnitte" (Mehlis). (B): Mehlis: IO / GRATIA VAPO[---] / A VIVA HERE[---]
Personen
Person 1Name: Patia Vap[---]
praenomen:
nomen: Patia
cognomen: Vap[---]
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076122
EDH Geo-ID30431
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen13. April 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum