HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075526 (letzte Änderungen: 6. Dezember 2017, Gräf) copy to clipboard
Transkription:M(arcus) Petronius / C(ai) f(ilius) Cla(udia) Acele / mil(es) leg(ionis) XIIII ge(minae) / an(norum) XX stip(endiorum) V / h(ic) s(itus) est / C(aius) Petronius / frater pie fec(it)
Majuskeln: M PETRONIVS
C F CLA ACELE
MIL LEG XIIII GE
AN XX STIP V
H S EST
C PETRONIVS
FRATER PIE FEC
Datierung:13 v. Chr. – 43 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07236.
W. Boppert, Militärische Grabdenkmäler aus Mainz und Umgebung, CSIR Deutschland 2, 5 (Mainz 1992) 277, Nr. 179; Tafel 120, 179 (Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleBretzenheim, Kirche    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialGesteine
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Unterhalb der Inschrift eine ascia. Nur handschriftlich in verschiedenen Versionen überliefert. Textwiedergabe nach Zeichnung von J. Huttich.
Personen
Person 1Name: C. Petronius C.f. Cla. Acele
praenomen: C.
nomen: Petronius
cognomen:
tribus: Claudia
origo: Acele
Geschlecht: männlich
StatusSoldaten
Lebenszeit: Jahre: 20
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: C. Petronius
praenomen: C.
nomen: Petronius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075526
EDH Geo-ID30354
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen6. Dezember 2017
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum