HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD075355 (letzte Änderungen: 13. Juni 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:[I]n h(onorem) d(omus) d(ivinae) // deabus Nim/phis(!) signa et / aram G(aius) Ca/rantinius / Maternu/s praefect/us Aque[n(sium)] / v(otum) s(olvit) l(ibens) l(aetus) [m(erito)]
Majuskeln: [ ]N H D D

DEABVS NIM
PHIS SIGNA ET
ARAM G CA
RANTINIVS
MATERNV
S PRAEFECT
VS AQVE[ ]
V S L L [ ]
Datierung:201 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07279. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Selzer, Römische Steindenkmäler. Mainz in römischer Zeit. Katalog zur Sammlung in der Steinhalle (Mainz 1988) 204, Nr. 175. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
H.G. Frenz, Denkmäler römischen Götterkultes aus Mainz und Umgebung, CSIR Deutschland 2, 4 (Mainz 1992) 112-113, Nr. 92; Tafel 78.
AE 2014, 0949.
W. Eck, NassHB 125, 2014, 21-28; Abb. 1 u. 2. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 2014.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Aquae Mattiacorum (CastellumMattiacorum)
Fundort modern Wiesbaden
FundstelleMainz-Kastel    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1813
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(61.5) cm
Breite38.5 cm
Tiefe28 cm
Buchstabenhöhe4.5-3.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Auf den Nebenseiten Opfergeräte. Z. 1 befindet sich auf der corona. Z. 9: vom M möglicherweise noch ein kleiner Rest der linken oberen Ecke erhalten. (B): CIL 13, 07279; Selzer; Eck: Z. 1: In; Selzer: Z. 4: C(aius). Z. 8: Lesungs- / Ergänzungsvorschlag nach Mommsen (CIL 13, 07279) u. Eck.
Personen
Person 1Name: G. Carantinius Maternus
praenomen: G.
nomen: Carantinius
cognomen: Maternus
Geschlecht: männlich
Status:subalterne Beamte, Domänen- / niedere Gemeindeverwaltung
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD075355
EDH Geo-ID8619
Pleiades ID108864 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen13. Juni 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum