HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD073580 (letzte Änderungen: 17. Mai 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:------] / [pro salute I]mpe[ratoris] // ------] / A[---] / C[---] / tri[b(unicia) pot(estate) ------ // ------] / MA[---] / M[---] / T[---] / V[------ // ------] /A [---] / A[---] / V[------ // ------]/ C [---] / D[------ // ------]I M[---] / [---]ERM[------ // ------ e]x si[gnifero ---] / [---] vet(eranus) / [leg(ionis) XIIII] Ge[m(inae)] / [---]I[------ // ------]FA[------ // ------] et [------ // ------]E I[------ // ------]A(?) / [---]AN / [---] / [---]S / [---]I [------ // ------]A(?)C / [---]MV / [---]V(?)[---] / [---]S / [------ // ------]S[------
Majuskeln: ]
[ ]MPE[ ]

]
A[ ]
C[ ]
TRI[

]
MA[ ]
M[ ]
T[ ]
V[

]
A [ ]
A[ ]
V[

]
C [ ]
D[

]I M[ ]
[ ]ERM[

]X SI[ ]
[ ] VET
[ ] GE[ ]
[ ]I[

]FA[

] ET [

]E I[

]A
[ ]AN
[ ]
[ ]S
[ ]I [

]AC
[ ]MV
[ ]V[ ]
[ ]S
[

]S[
Datierung:171 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:G. Kremer, CarnuntumJb 1990, 169, Nr. II/88, Abb. 28. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
E. Weber - R. Selinger, RŒ 19/20, 1991/92, 207, Nr. 216. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
I. Piso, Das Heiligtum des Jupiter Optimus Maximus auf dem Pfaffenberg/Carnuntum 1. Die Inschriften (Wien 2003) 33-34, Nr. 25; Foto u. Zeichnung. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Österreich
Fundort antik Carnuntum
Fundort modern Bad Deutsch-Altenburg
FundstellePfaffenberg, Tempelbezirk    (Umkreissuche)
Region modernNiederösterreich
Fundjahr1977
AufbewahrungBad Deutsch-Altenburg, Arch. Mus. Carnuntinum
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(8) cm
Breite(15) cm
Tiefe(38) cm
Buchstabenhöhe4.0-2.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  19 z.T. aneinanderpassende Fragmente einer oktogonalen Statuenbasis. Auf der linken Nebenseite Iuppiter, auf der rechten Nebenseite Juno. Fragment (b): Zeile 3: TRI-Ligatur; Fragmen (l): Zeile 2: ET-Ligatur. Die Maßangabe bezieht sich auf Fragment (a); Maße der übrigen Fragmente (in cm, HxBxT): (b): 16x8x4; (c -2 Stücke): 20,5x11x7; (d): 11x8x4,5; (e): 8x6x4; (f - 4 Stücke): 28x10x7; (g - 4 Stücke): 21,5x9x6; (h): 9,5x7x5; (i): 9,5x7,5x3,5; (j - 2 Stücke): 15,5x9,5x4; (k): 6x6x2,5; (l): 5,5x4x2; (m): 7x5x2,5. (B): Kleinere Leseabweichungen; Kremer; Weber - Selinger: Nur Publikation der Fragmente von Z. 1: ---]APE.
Personen
Person 1Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
StatusHerrscher / Herrscherhaus
Person 2Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
StatusSoldaten
Person 3Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
StatusSoldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD073580
EDH Geo-ID17811
Pleiades ID128376 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch – 
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen17. Mai 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum