HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD060752 (letzte Änderungen: 8. März 2018, Esch) copy to clipboard
Transkription:------] / CES[---]/sia P(?)L(?)I(?)[---] [paren]/tes pien[tissimi f]/ilio ca[rissimo] / [------
Majuskeln: ]
CES[ ]
SIA PLI[ ] [ ]
TES PIEN[ ]
ILIO CA[ ]
[
Datierung:51 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07591.
E. Grönke, Die römischen Steindenkmäler im Städtischen Museum Wiesbaden (Frankfurt/Main 1982) 26, Nr. 21.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Aquae Mattiacorum (Civitas Mattiacorum)
Fundort modern Wiesbaden
FundstelleHeidenmauer, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1869
AufbewahrungWiesbaden, Stadtmus. am Markt
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(32) cm
Breite(28) cm
Tiefe20 cm
Buchstabenhöhe3.5 cm
Kommentar
  Autopsie R. Wiegels.
Personen
Person 1Name: [---]sia P(?)L(?)I(?)[---]
praenomen:
nomen: [---]sia
cognomen: Pli[---]?
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD060752
EDH Geo-ID9011
Pleiades ID108750 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/212391
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001719
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen8. März 2018
BearbeiterEsch
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum