HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD060255 (letzte Änderungen: 11. Oktober 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / et perpetuae sec/ur(itati) Deotitano(?) v/ixit an(nos) XV fec(it) Iul(ius) Po/fititus(?) filio innocentissimo(?) / et(?) infelicissimo(?) Fl(avia) Ianuaria mater / et Iul(ia) Venulanta vivi fe(cerunt)
Majuskeln: D M
ET PERPETVAE SEC
VR DEOTITANO V
IXIT AN XV FEC IVL PO
FITITVS FILIO INNOCENTISSIMO
ET INFELICISSIMO FL IANVARIA MATER
ET IVL VENVLANTA VIVI FE
Datierung:171 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:IBR 407.
CIL 03, 05965. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 03, 05965 add. p. 1050. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 03, 05965 add. p. 1051.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Castra Regina
Fundort modern Regensburg
FundstellePassauerhof, Ostengasse 27, Garten    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahrvor 1534
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Kommentar
  Nur handschriftlich überliefert. (B): CIL 03, 05965: überliefert ist in Z. 5/6: IMIGR / ITEL(?)VS.
Personen
Person 1Name: Deotitano(?)
praenomen:
nomen:
cognomen: Deotitanus?
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: 15
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: Iul. Pofititus(?)
praenomen:
nomen: Iulius*
cognomen: Pofititus?
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Fl. Ianuaria
praenomen:
nomen: Flavia*
cognomen: Ianuaria
Geschlecht: weiblich
Person 4Name: Iul. Venulanta
praenomen:
nomen: Iulia*
cognomen: Venulanta
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD060255
EDH Geo-ID18827
Pleiades ID118929 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch – 
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen11. Oktober 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum