HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
      
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD057860 (letzte Änderungen: 18. April 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / P(ublius) Ael(ius) Veri/nus b(ene)f(iciarius) co(n)s(ularis) / pro se et su/is v(otum) s(olvit) l(ibens) l(aetus) m(erito) // Victorino / et Severo co(n)[s(ulibus)]
Majuskeln: I O M
P AEL VERI
NVS BF COS
PRO SE ET SV
IS V S L L M

VICTORINO
ET SEVERO CO[ ]
Datierung:200 n. Chr.
Literatur Hilfe:ILLPRON 0660.
A. Gerstl, Supplementum epigraphicum zu CIL III für Kärnten und Osttirol 1902-1961 (Diss. Wien 1961) 16-17, Nr. 18.
P.S. Leber, Die in Kärnten seit 1902 gefundenen römischen Steininschriften (Klagenfurt 1972) 13, Nr. 1. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
G. Winkler, Die Reichsbeamten von Noricum und ihr Personal bis zum Ende der römischen Herrschaft (Wien 1969) 125, Nr. 3a.
H. Petrovitsch, Legio II Italica (Linz 2006) 120-121, Nr. Nk.09. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
PIR (2. Aufl.) A 1394.
PIR (2. Aufl.) C 1028.
E. Schallmayer - K. Eibl - J. Ott - G. Preuß - E. Wittkopf, Der römische Weihebezirk von Osterburken 1 (Stuttgart 1990) 227, Nr. 268.
D. Neumann, Steine erzählen Geschichte. Steindenkmale im Museum der Stadt Villach (Villach 1984) 8, Nr. 13; Foto.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzNoricum
Land Österreich
Fundort antik Meclaria
Fundort modern Arnoldstein
FundstelleThörl-Maglern-Greuth, Hoischhügel, bei, Gailitz, Flußbett    (Umkreissuche)
Region modernKärnten
Fundjahr1905
AufbewahrungVillach, Mus. der Stadt Villach
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialMarmor: Gesteine - metamorphe Gesteine
Höhe89 cm
Breite36 cm
Tiefe21 cm
Buchstabenhöhe4-6.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  (B): Leber: Z. 3: co(nsularis); Petrovitsch: Z. 5: v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito). An den Seitenflächen Relief mit vegetabilem Dekor.
Personen
Person 1Name: P. Ael. Verinus
praenomen: P.
nomen: Aelius*
cognomen: Verinus
Geschlecht: männlich
StatusSoldaten
Person 2Name: Victorino
praenomen:
nomen:
cognomen: Victorinus
Geschlecht: männlich
StatusSenatorenstand
Person 3Name: Severo
praenomen:
nomen:
cognomen: Severus
Geschlecht: männlich
StatusSenatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD057860
EDH Geo-ID25478
Pleiades ID187472 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchEDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-14400232   
TM: http://www.trismegistos.org/text/216383   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen18. April 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum