HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD056678 (letzte Änderungen: 18. April 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Maxim//inus / scul//pet(!) / D(ianae) A(ugustae) s(acrum) // T(itus) Ael(ius) Messor / v(otum) l(ibens) m(erito) s(olvit)
Majuskeln: MAXIM

INVS
SCVL

PET
D A S

T AEL MESSOR
V L M S
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 08509.
C. Patsch, WMBH 8, 1912, 88.
R. Rendić-Miočević, ARadRaspr 4/5, 1967, 339-356; T. 1 (Foto u. Zeichnung).
M. Sanader, Dalmatia. Eine römische Provinz an der Adria (Mainz 2009) 104-105; Abb. 83.
  
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzDalmatia
Land Kroatien
Fundort antik 
Fundort modernProložac    (Umkreissuche)
Fundstelle Suvaja, Flußbett
Region modernSplitsko-dalmatinska županija
Fundjahr1883
AufbewahrungSplit, Arh. Muz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Maximinus
praenomen:
nomen:
cognomen: Maximinus
Geschlecht: männlich
Beruf: Angaben vorhanden
Person 2Name: T. Ael. Messor
praenomen: T.
nomen: Aelius*
cognomen: Messor
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD056678
EDH Geo-ID6836
siehe auchTM: http://www.trismegistos.org/text/185037   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-31400671   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen18. April 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum