HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD054784 (letzte Änderungen: 16. März 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Bivi(i)s / Trivi(i)s / Quadriv/i(i)s Ael(ius) / Demetri/us |(centurio) leg(ionis) / XXII Pr(imigeniae) / v(otum) s(olvit) l(ibens) l(aetus) m(erito)
Majuskeln: BIVIS
TRIVIS
QVADRIV
IS AEL
DEMETRI
VS | LEG
XXII PR
V S L L M
Datierung:201 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06429 a.
RSOR 001; Taf. 1.
H.G. Frenz, Denkmäler römischen Götterkultes aus Mainz und Umgebung, CSIR Deutschland 2, 4 (Mainz 1992) 114-115, Nr. 95; Tafel 79, 95.
M. Mattern, AKB 28, 1998, 612, Nr. 15.
É. Ésperandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule romaine 10 (Paris 1928) 85-86, Nr. 7401; Fotos.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum, bei
Fundort modern Ginsheim-Gustavsburg
FundstelleHaagweg?    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1802
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe51.5 cm
Breite27 cm
Tiefe21 cm
Buchstabenhöhe2.6-1.7 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Autopsie R. Wiegels.
Personen
Person 1Name: Ael. Demetrius
praenomen:
nomen: Aelius*
cognomen: Demetrius
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD054784
EDH Geo-ID8472
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos Daten
(Stand Mai 2017)

TM: http://www.trismegistos.org/text/211808   
LUPA: http://lupa.at/16738   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000448   
Historische Periode(n)Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen16. März 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum