HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD045108 (letzte Änderungen: 28. Juni 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Teut(ano) P(ublius) Ael(ius) / [---]us aug(ur) p(rinceps) / civit(atis) Eravis(corum) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito) / pro se et sui/s
Majuskeln: I O M
TEVT P AEL
[ ]VS AVG P
CIVIT ERAVIS
V S L M
PRO SE ET SVI
S
Datierung:131 n. Chr. – 170 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 2005, 1241.
AE 2003, 1424.
J. Beszédes - Z. Mráv - E. Tóth, in: Á. Szabó - E. Tóth (Hrsg.), Bölcske.
Römische Inschriften und Funde (Budapest 2003) 127-128, Nr. 17; Fotos. - AE 2003.
P. Kovács, AArchHung 55, 2004, 380. - AE 2005.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia inferior
Land Ungarn
Fundort antik 
Fundort modernBölcske    (Umkreissuche)
Fundstelle Donau, Flussbett
Region modernTolna megye
Fundjahrvor 1990
AufbewahrungBölcske, Múzeum, Lapidarium
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe135 cm
Breite81 cm
Tiefe40 cm
Buchstabenhöhe6 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
kultische Funktionen, heidnisch
GeographieAngaben vorhanden
Kommentar
  Textwiedergabe nach Kovács.
Personen
Person 1Name: P. Ael. [---]us
praenomen: P.
nomen: Aelius*
cognomen: [---]us
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD045108
EDH Geo-ID27425
siehe auchTM: http://www.trismegistos.org/text/195225   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-30100910   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen28. Juni 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum