HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD041727 (letzte Änderungen: 10. August 2017, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Deo Soli / Invict(o) Myt(h)rae(!) / Iul(ius) Macrinus / immun(is) leg(ionis) / VIII Aug(ustae) ex voto / suscept(o) solvit / l(ibens) l(aetus) m(erito)
Majuskeln: DEO SOLI
INVICT MYTRAE
IVL MACRINVS
IMMVN LEG
VIII AVG EX VOTO
SVSCEPT SOLVIT
L L M
Datierung:151 n. Chr. – 260 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07416.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine (Paris - Brussel 1931) 47, Nr. 67; Foto.
G. Wolff, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, II, 2 (Lieferung 20) (Heidelberg 1914) 29, Nr. 24; Taf. 6, 1.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler vom Taunus- und Wetteraulimes mit Hinterland zwischen Heftrich und Großkrotzenburg, CSIR Deutschland 2, 12 (Mainz 2001) 129-130, Nr. 283; Tafel 104, 283.
CIMRM 1150; fig. 302.
CIMRM 1151.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Großkrotzenburg
FundstelleMithraeum, spelaeum, Kultbild, vor    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1881
Aufbewahrungzerstört; Großkrotzenburg, Heimatmus. (Kopie)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe70 cm
Breite29 cm
Tiefe16 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Der Altar war in mehrere Fragmente gebrochen. An den Vorderseiten der pulvini Stierköpfe, dazwischen Kopf des Sol; auf der linken Nebenseite urceus und patera, auf der rechten Beil und Messerfutteral.
Personen
Person 1Name: Iul. Macrinus
praenomen:
nomen: Iulius*
cognomen: Macrinus
Geschlecht: männlich
StatusSoldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD041727
EDH Geo-ID8640
Pleiades ID118710 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchLUPA: http://www.ubi-erat-lupa.org/monument.php?id=6993   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001513   
TM: http://www.trismegistos.org/text/211265   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen10. August 2017
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum