HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD038224 (letzte Änderungen: 17. März 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:[[C(aius) Tit(ius) Anto]]n[[ius]] / [[Peculia]]ri[[s dec(urio)]] / [[col(oniae) [Aq(uincensium)] eq(uo)]] p(ublico) de[[c(urio)]] m(unicipi) [[S[in]g(iduni)]] / [[IIvir f]]la[[[m(en) sace]rdos]] / arae Aug(usti) n(ostri) [[p(rovinciae) P(annoniae) Infer(ioris) nymf(eum)]] / [[pec(unia) s]]u[[a f]]eci[[t]] et / [[aqua]]m induxit
Majuskeln: [[C TIT ANTO]]N[[IVS]]
[[PECVLIA]]RI[[S DEC]]
[[COL [ ] EQ]] P DE[[C]] M [[S[ ]G]]
[[IIVIR F]]LA[[[ ]RDOS]]
ARAE AVG N [[P P INFER NYMF]]
[[PEC S]]V[[A F]]ECI[[T]] ET
[[AQVA]]M INDVXIT
Datierung:201 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:TRHR (Suppl.) 205; Abb. 205 (Foto u. Zeichnung).
AE 2000, 1220.
CIL 03, 10496.
CIL 03, 06452.
ILS 7124.
D. Fishwick, ZPE 130, 2000, 257-260. - AE 2000.
AE 2004, 1139.
P. Kovács, in: L. Ruscu - C. Ciongradi - R. Ardevan - C. Roman - C. Găzdag (Hrsg.), Orbis antiquus. Studia in honorem Ioannis Pisonis (Cluj-Napoca 2004) 79-85; pl. 1 (Foto u. Zeichnung). - AE 2004.
P. Kovács - B. Lőrincz, in: P. Kovács (Hrsg.), Fontes Pannoniae Antiquae 4 (Budapest 2007) 101-102, Nr. 59.
CIL 03, 06452.
CIL 03, 10496.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBarbaricum
Land Ungarn
Fundort antik 
Fundort modernBátmonostor    (Umkreissuche)
Fundstelle Piroska Biczó, mittelalterliches Kloster, sekundär verwendet
Region modernBács-Kiskun megye
Fundjahr1871
AufbewahrungZombor, Múzeum
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe75 cm
Breite226 cm
Tiefe24 cm
Buchstabenhöhe7 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
kultische Funktionen, heidnisch
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: [[C. Tit. Anto]]n[[ius Peculia]]ri[[s]]
praenomen: C.++
nomen: Titius++*
cognomen: Antonius++ Peculiaris++
Geschlecht: männlich
StatusRitterstand
Dekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD038224
EDH Geo-ID28337
siehe auchLUPA: http://lupa.at/10058   
TM: http://www.trismegistos.org/text/195113   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen17. März 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum