HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD038202 (letzte Änderungen: 16. März 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[I(ovi)] O(ptimo) M(aximo) / Iunoni / L(ucius)(?) Tit(ius) Aur(elius) M(arci)(?) f(ilius)(?) v(otum)(?) s(olvit)(?) l(ibens)(?) m(erito)(?)
Majuskeln: [ ] O M
IVNONI
L TIT AVR M F V S L M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:RIU 0722; Abb. 722 (Foto u. Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Ungarn
Fundort antik 
Fundort modernVárgesztes    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Fundjahrvor 1924
AufbewahrungSzékesfehérvár, Szent István Király Múz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe66 cm
Breite41 cm
Tiefe35 cm
Buchstabenhöhe4.2-4 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Vorderseite mit der Inschrift stark verwittert und früher besser erhalten; Z. 3/4: Lesung nach dem Inventarbuch des Museums von Székesfehérvár.
Personen
Person 1Name: L.(?) Tit. Aur. M.(?)f.(?)
praenomen: L.?
nomen: Titius*
cognomen: Aurelius*
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD038202
EDH Geo-ID17994
siehe auchTM: http://www.trismegistos.org/text/196537   
LUPA: http://www.ubi-erat-lupa.org/monument.php?id=12780   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09900301   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen16. März 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum