HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD038198 (letzte Änderungen: 22. Juni 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Varzia Lic(c)ai f(ilia) / an(norum) LV h(ic) s(ita) e(st) p(osuerunt) t(itulum) / fili(i) et filias(!)
Majuskeln: VARZIA LICAI F
AN LV H S E P T
FILI ET FILIAS
Datierung:71 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:RIU 0714; Abb. 714 (Zeichnung).
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Ungarn
Fundort antik Brigetio, bei
Fundort modern Szómód, sekundär verwendet
FundstelleLegionslager, SW-Ecke, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernKomárom-Esztergom megye
AufbewahrungTata, Kuny Domokos Múz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe200 cm
Breite67 cm
Tiefe23 cm
Buchstabenhöhe6-5 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Gefunden in Wiederverwendung für ein spätrömisches Steinkistengrab. Oberhalb des Inschriftfeldes Darstellung einer sitzenden Frau. Das untere Drittel des Inschriftfeldes ist frei geblieben.
Personen
Person 1Name: Varzia Licai. f.
praenomen:
nomen:
cognomen: Varzia
Geschlecht: weiblich
Person 2Name: Licai.
praenomen:
nomen:
cognomen: Liccaius
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD038198
EDH Geo-ID27473
Pleiades ID197180 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchTM: http://www.trismegistos.org/text/196533   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09900293   
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen22. Juni 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum