HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD037067 (letzte Änderungen: 25. April 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Varucius Fo[rti?]o Aqu[---](?) / Aquinus Nataliu[s ---] / Victorinius Ursia[nus ---] / Maternius Aeterna[lis] / co[ll(egio)] iuventut[is] d(e) su[o d(ederunt)?]
Majuskeln: VARVCIVS FO[ ]O AQV[ ]
AQVINVS NATALIV[ ]
VICTORINIVS VRSIA[ ]
MATERNIVS AETERNA[ ]
CO[ ] IVVENTVT[ ] D SV[ ]
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:F. Haug - G. Sixt, Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs (2. Aufl. Stuttgart 1914) 552-554, Nr. 386; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 06468; Zeichnung. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine (Paris - Brussel 1931) 432, Nr. 685; Foto.
P. Filtzinger, Hic saxa loquuntur. Römische Steindenkmäler im Lapidarium Stiftsfruchtkasten und in der Ausstellung "Die Römer in Württemberg" im Alten Schloß (Stuttgart 1980) 60, Nr. 31; Abb. 31.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Aurelia G...?)
Fundort modern Neuenstadt/Kocher
FundstelleBürg, bei, Acker des Daniel Mörleth    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1606
AufbewahrungStuttgart, Württ. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerRelief
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe59 cm
Breite47 cm
Tiefe14 cm
Buchstabenhöhe2 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Relief mit zwei männlichen Figuren in der dextrarum iunctio; darunter die Inschrift. Z. 1 (Ende): statt Aqu[---] auch Adv[---] möglich. (B): CIL XIII, Haug - Sixt: kleinere Abweichungen in der Lesung. Autopsie R. Wiegels.
Personen
Person 1Name: Varucius Fo[rti?]o
praenomen:
nomen: Varucius
cognomen: Fortio+?
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Aqu[---](?) Aquinus
praenomen:
nomen: Aqu[---]?
cognomen: Aquinus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Nataliu[s ---]
praenomen:
nomen: Natalius+
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Person 4Name: Victorinius Ursia[nus]
praenomen:
nomen: Victorinius
cognomen: Ursianus+
Geschlecht: männlich
Person 5Name: Maternius Aeterna[lis]
praenomen:
nomen: Maternius
cognomen: Aeternalis+
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD037067
EDH Geo-ID8305
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos Daten
(Stand Mai 2017)

LUPA: http://lupa.at/7406   
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000490   
TM: http://www.trismegistos.org/text/211173   
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen25. April 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum