HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
      
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD032892 (letzte Änderungen: 20. April 2017, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Silvano / sacr(um) / [U]lpi Neratius / et Nigrinus / dec(uriones) col(oniae) et / Sabinus et / Quintio / posuerunt
Majuskeln: SILVANO
SACR
[ ]LPI NERATIVS
ET NIGRINVS
DEC COL ET
SABINVS ET
QVINTIO
POSVERVNT
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1901, 0219.
J. Brunšmid, VHAD 1, 1895, 168. - AE 1901.
CIL 03, 10204.
CIL 03, 14340, 1.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia inferior
Land Serbien
Fundort antik Bassianae, bei
Fundort modern Ruma
FundstelleDobrinci, Friedhof    (Umkreissuche)
Region modernVojvodina
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialGesteine
Höhe70 cm
Breite40 cm
Tiefe27 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
GeographieAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: [U]lpi Neratius et Nigrinus
praenomen:
nomen: Ulpius+
cognomen: Neratius
Geschlecht: männlich
StatusDekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Person 2Name: [U]lpi Neratius et Nigrinus
praenomen:
nomen: Ulpius+
cognomen: Nigrinus
Geschlecht: männlich
StatusDekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Person 3Name: Sabinus
praenomen:
nomen:
cognomen: Sabinus
Geschlecht: männlich
Person 4Name: Quintio
praenomen:
nomen:
cognomen: Quintio
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD032892
EDH Geo-ID27785
Pleiades ID206960 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchEDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-29300070   
TM: http://www.trismegistos.org/text/194669   
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen20. April 2017
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum