HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD024946 (letzte Änderungen: 13. Juni 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Merc[urio] / Tou[teno?] / temp[lum] / cum [signo] / et orn[am(entis)] / Virili[s posuit?] / v(otum) s(olvit) [l(ibens) l(aetus) m(erito)]
Majuskeln: MERC[ ]
TOV[ ]
TEMP[ ]
CVM [ ]
ET ORN[ ]
VIRILI[ ]
V S [ ]
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1927, 0070.
AE 1951, p. 42 s. n. 133.
AE 1940, p. 42 s. n. 123.
W. Boppert, Römische Steindenkmäler aus dem Landkreis Mainz-Bingen, CSIR Deutschland 2, 14 (Mainz 2005) 54-55, Nr. 13; Tafel 7, 13 (Zeichnung).
H. Finke, BRGK 17, 1927, 74, Nr. 225.
G. Behrens, Germania 10, 1926, 146-147; Abb. 1 (Zeichnung). - AE 1927.
G. Behrens, MZ 33, 1938, 44, Nr. 15; Abb. 29 (Zeichnung). - AE 1940.
G. Behrens, MZ 37/38, 1942/43, 45, Nr. 17; Abb. 14 (Zeichnung). - AE 1951.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Bingium
Fundort modern Bingen/Rhein
FundstelleS. Martin, Basilika    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1926
AufbewahrungBingen/Rhein
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
MaterialGesteine
Höhe(85) cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Inschriftträger: Fragment vom Mittelteil eines Altars oder einer Basis / Statuenbasis. Auf der linken Nebenseite ein Baum. Z. 2: OV vom Steinmetz aus VO verbessert.
Personen
Person 1Name: Virili[s]
praenomen:
nomen:
cognomen: Virilis+
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD024946
EDH Geo-ID30386
Pleiades ID108809 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210476
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11201939
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen13. Juni 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum