HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD023098 (letzte Änderungen: 8. Mai 2018) copy to clipboard
 
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) deo Mercu/rio Excingiorigiati / et Ro[s]mert(a)e / C(aius) Satu[r]ninius / Viriaucus v(otum) s(olvit) l(ibens) l(aetus) m(erito) / aedem d(ono) d(edit)
Majuskeln: IN H D D DEO MERCV
RIO EXCINGIORIGIATI
ET RO[ ]MERTE
C SATV[ ]NINIVS
VIRIAVCVS V S L L M
AEDEM D D
Literatur Hilfe:AE 1935, 0029.
H. Nesselhauf, BRGK 27, 1937, 92, Nr. 137.
W. Binsfeld - K. Goethert-Polaschek - L. Schwinden, Katalog der römischen Steindenkmäler des Rheinischen Landesmuseums Trier. 1. Götter- und Weihedenkmäler,
CSIR Deutschland 4, 3 (Mainz 1988) 115, Nr. 235; Taf. 56, 235.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Ueß
Fundstelle 
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD023098
EDH Geo-ID8180
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos Daten
(Stand Mai 2017)

EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11202262   
TM: http://www.trismegistos.org/text/210349   
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen8. Mai 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum