HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD020176 (letzte Änderungen: 2. März 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) // Is/is // Sa/ra/pis // Conserva[t]tori / ceteris diis dea/busque e[t] / Genio Iuni Victori/ni co(n)s(ularis) / C(aius) Secionius / Senilis b(ene)f(iciarius) co(n)s(ularis) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: I O M

IS
IS

SA
RA
PIS

CONSERVA[ ]TORI
CETERIS DIIS DEA
BVSQVE E[ ]
GENIO IVNI VICTORI
NI COS
C SECIONIVS
SENILIS BF COS
V S L M
Datierung:164 n. Chr. – 180 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1899, 0012. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 06638.
E. Schallmayer - K. Eibl - J. Ott - G. Preuß - E. Wittkopf, Der römische Weihebezirk von Osterburken 1 (Stuttgart 1990) 165-166, Nr. 182; Foto.
K. Zangemeister, KWDZ 17, 1898, 194-197, Nr. 1; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1899.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine (Paris - Brussel 1931) 171-172, Nr. 255; Foto.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler aus Hessen südlich des Mains sowie vom bayerischen Teil des Mainlimes, CSIR Deutschland 2, 13 (Mainz 2005) 54-55, Nr. 22; Taf. 9, 22.
RSOR 044; Taf. 5, 44.
PIR (2. Aufl.) I 848.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Auderiensium)
Fundort modernStockstadt/Main    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernBayern
Fundjahr1898
AufbewahrungAschaffenburg, Stiftsmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe115 cm
Breite38 cm
Tiefe21 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Zwischen Z.1 u. Z. 2 Büsten von Isis und Serapis; links und rechts sind jeweils die zugehörigen Namen eingemeißelt. (B): AE 1899: Z. 1/2: keine Angabe der Namen Isis, Sarapis.
Personen
Person 1Name: Iuni Victorini
praenomen:
nomen: Iunius
cognomen: Victorinus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 2Name: C. Secionius Senilis
praenomen: C.
nomen: Secionius
cognomen: Senilis
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD020176
EDH Geo-ID8174
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos Daten
(Stand Mai 2017)

EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000672   
LUPA: http://lupa.at/6914   
TM: http://www.trismegistos.org/text/210140   
Historische Periode(n)Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen2. März 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum