HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD016082 (letzte Änderungen: 19. April 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Pro s(alute) / Aug(usti) / [s]acr(um) Cas(sius) / F[i]rmi/anus / ara(m) / n[umi]/ni [et] / [v]ir[tu(tibus?)] / I(ovi) O(ptimo) M(aximo) D(olicheno) / v(otum) s(olvit) l(aetus) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: PRO S
AVG
[ ]ACR CAS
F[ ]RMI
ANVS
ARA
N[ ]
NI [ ]
[ ]IR[ ]
I O M D
V S L L M
Datierung:171 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1966, 0291. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CCID 263.
W. Kubitschek, Römerfunde von Eisenstadt (Wien 1926) 80-82, Nr. 17; Abb. 56; Abb. 57 (Zeichnung). - AE 1966.
G. Alföldy, LF 88, 1965, 271, Nr. 9; Zeichnung. - AE 1966.
F. Hild, Supplementum epigraphicum zu CIL III. Das pannonische Niederösterreich, Burgenland und Wien 1902-1968 (Diss. Wien 1968) 35-36, Nr. 50. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
A. Diebold, Die römerzeitlichen Steindenkmäler des Eisenstädter Landesmuseums und ihre Bedeutung für den nordwestpannonischen Raum 1. Katalog (Diss. Wien 1993) 82-83; Taf. 36. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Österreich
Fundort antik Carnuntum, bei
Fundort modernMüllendorf    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernBurgenland
Fundjahr1902
AufbewahrungEisenstadt, Landesmus. Burgenland, Depot Siegendorf
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe98 cm
Breite35 cm
Tiefe35 cm
Buchstabenhöhe3.8-4.4 cm
Schreibtechnik
Interpunktion / SonstigesZeilenlinien
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Im Grundriss sechseckiger Altar. Maßangaben nach lupa 6164. Z. 11 befindet sich auf der crepido. (B): Kubitschek; Hild: zahlreiche Leseabweichungen; AE 1966: Z. 1: s[alute]; Z. 10/11: Zeilenfall nicht angegeben. Diebold: Z. 3-9: XRCAS / TORMI / ONIVS / ARA / IADI / FLII / SIR; unter Z. 11: D(is) M(anibus).
Personen
Person 1Name: Cas. F[i]rmianus
praenomen:
nomen: Cassius*
cognomen: Firmianus+
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD016082
EDH Geo-ID17730
Pleiades ID128376 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchEDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-29200175   
LUPA: http://lupa.at/6164   
TM: http://www.trismegistos.org/text/195782   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen19. April 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum