HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD009520 (letzte Änderungen: 16. März 2017, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Lunae / Luciferae / L(ucius) Satrius / Auspicatus / AI
Majuskeln: LVNAE
LVCIFERAE
L SATRIVS
AVSPICATVS
AI
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1972, 0388.
RIU 0018; Abb. 18 (Foto u. Zeichnung).
L. Balla - T.P. Buocz - Z. Kádár - A. Mócsy - T. Szentléleky, Die römischen Steindenkmäler von Savaria (Amsterdam 1971) 91, Nr. 48; Abb. 37. - AE 1972.
E. Tóth, Lapidarium Savariense. Savaria római feliratos kőemlékei (Szombathely 2011) 111, Nr. 50.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Ungarn
Fundort antik Savaria
Fundort modern Szombathely
FundstelleThökoly Imre utca 39    (Umkreissuche)
Region modernVas megye
AufbewahrungSzombathely, Savaria Múz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe85 cm
Breite39 cm
Tiefe24.5 cm
Buchstabenhöhe6-2.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: L. Satrius Auspicatus
praenomen: L.
nomen: Satrius
cognomen: Auspicatus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD009520
EDH Geo-ID18224
Pleiades ID197498 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auchEDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09900007   
TM: http://www.trismegistos.org/text/195642   
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen16. März 2017
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum