HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD004549 (letzte Änderungen: 6. Juni 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) // deae Dian(a)e / collegium / [co]nvenar/um Lupo / et Maxi/mo co(n)s(ulibus) / Id(ibus) Dec(embribus)
Majuskeln: IN H D D

DEAE DIANE
COLLEGIVM
[ ]NVENAR
VM LVPO
ET MAXI
MO COS
ID DEC
Datierung:13. Dezember 232 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1978, 0523.
U. Schillinger-Häfele, BRGK 58, 1977, 479, Nr. 41. - AE 1978.
PIR (2. Aufl.) M 307.
H. Nesselhauf - V.M. Strocka, FS 18, 1967, 114, Nr. 3; Abb. 3.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Vicus Aurelianus
Fundort modernÖhringen    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1961
AufbewahrungAalen, Limesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe86.5 cm
Breite34 cm
Tiefe17 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Die erste Zeile auf dem Aufsatz ist vorliniert; der Block verjüngt sich. Autopsie R. Wiegels. Hauptbearbeiterin B. Esch.
Personen
Person 1Name: Lupo
praenomen:
nomen:
cognomen: Lupus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 2Name: Maximo
praenomen:
nomen:
cognomen: Maximus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD004549
EDH Geo-ID8197
Pleiades ID119026 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/209856
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10700408
LUPA: http://lupa.at/10344
Historische Periode(n)Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung232 AD: L. Virius Lupus Julianus / L. Marius Maximus (alle Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen6. Juni 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum